Othersta
  1. Homepage
  2. @lieberjensspahn
lieberjens (@lieberjensspahn) Instagram Profile Photo

lieberjensspahn

lieberjens

Macht mit: kurze, starke und persönliche Nachrichten auf Online-Postkarten an den Bundesgesundheitsminister Jens Spahn! www.lieberjens.de

http://www.lieberjens.de/

lieberjens (@lieberjensspahn) Instagram photos and videos

List of Instagram medias taken by lieberjens (@lieberjensspahn)

Am ging die zu Ende. Mehr als 2000 Postkarten haben wir nochmal ausgedruckt und im übergeben. Danke an alle, die mitgemacht haben! Vor allem an die, die mit Herzblut, Wut, Schmerz und Engagement ihre Geschichte so beeindruckend und berührend in wenige Worte gefasst haben. Und natürlich an alle, die diese Aktion mitfinanziert haben durch Crowdfunding und die Spende von @weleda_ag 🙏🏻 Ihr werdet noch von uns hören! Das LieberJens-Team

Heute haben wir nochmal gut 2000 Postkarten im Bundesministerium für Gesundheit bei Herrn Becker abgegeben. Wir konnten an unser 1. Gespräch anknüpfen und uns konstruktiv über Themen wie Sicherstellungszuschlag und das Geburtshilfe Stärkungsgesetz vom DHV austauschen. Herr Becker und Herr Walzig vom Referat für Krankenhaus Personal und wir nehmen viel mit als Gedankenanstösse und freuen uns auf weitere Gespräche !

Heute übergeben wir die letzten Postkarten der Aktion, die über die Webseite www.lieberjens.de gekommen sind, an Herrn Becker vom Bundesministerium für Gesundheit. Wir werden nachhaken und anknüpfen an unser erstes Gespräch vom Januar. Es war uns ein Anliegen, dieses Gespräch nicht mit @jensspahn zu führen, Herr Becker war, ist und wird auch weiterhin für die Belange der Hebammen im BMG zuständig sein. Der liebe Jens hoffentlich nicht.

.5.19 Nächsten Montag haben wir von beim den nächsten Termin mit Herrn Becker, wir freuen uns auf einen konstruktiven Austausch und ein Anknüpfen an unser 1. Gespräch vom Januar 👍🏻

(leider abgewürgt, sorry) Bei allen laufenden Kosten und einem , den wir erst nach mindestens 4 Monaten bekommen, bleibt nicht viel Geld übrig

Die Arbeitsbelastung auch für freiberufliche Hebammen steigt! Zum einen sind die Gebühren, die wir für die aufsuchenden Hausbesuche erhalten, einfach zu gering, zum anderen fällt es schwer, so vielen Frauen abzusagen und dann quetscht man doch noch jemanden rein. in

English Turkish